Martin Lipp

» Als Bauunternehmen arbeiten wir schon viele Jahre mit dem SWW zusammen, von kleineren Baustellen wie Badumbauten oder Putzreparaturen bis auch zu ganz großen Projekten. Das neue Verwaltungsgebäude in der Grüntenstraße haben wir beispielsweise gebaut. Vor allem viele Bäder haben wir gemacht, es gab Zeiten Ende der 90er Jahre, da haben wir damit ganze Blöcke umgebaut, das waren dann insgesamt 200 bis 300 Bäder, die wir saniert haben. Und dabei darf man nicht vergessen, dass wir meist diese Umbauten machen, wenn die Wohnungen bewohnt sind. Das heißt, wir reißen das alte Bad raus, dann kommen Installateur und Elektriker, dann fliesen wir, die neuen Sanitärobjekte werden eingebaut und das alles muss in einer, längstens zwei Wochen fertig sein.«

Badsanierungen sind nie ein Vergnügen für die Bewohner, aber Martin Lipp von der Firma Dobler hat da so viel Routine, dass alles schnell vorbei und vergessen ist.