Ulrich Gräf

»Über unsere Stiftungen, die ja Gesellschafter der Allgäu Pflege sind, besteht ja schon seit Jahrzehnten eine Verbindung zum SWW, gerade was Gebäude und Gebäudeertüchtigung angeht. Überhaupt das Bauen: wenn wir jetzt neue Einrichtungen errichten, beispielsweise für die Altenhilfe, ob das stationär ist oder ambulant, betreutes Wohnen oder ähnliche Dinge, dann versuchen wir in dem Zusammenhang immer mit dem SWW zumindest als Projektbetreuer zusammenzuarbeiten. Und außerdem haben wir eine ganz enge Zusammenarbeit in Immenstadt, denn dort haben wir in einer gemeinsamen Gesellschaft das Spital neu erbaut. Und wir wollen das Gemeinsame auch für die Zukunft weiter ausbauen, denn es stellt eine fruchtbare Zusammenarbeit für die Daseinsvorsorge der Bevölkerung hier im Oberallgäu dar. Und weil wir genau so wie beim SWW ja auch als Gesellschafter die kommunalen Körperschaften haben, da passen wir natürlich sehr gut zusammen. Und da ist klar, wenn ich beispielsweise ein Problem mit einem Gebäude habe, das der Stiftung gehört, wenn wir dort etwas ertüchtigen wollen, das erste was ich dann mache: ein Anruf beim Geschäftsführer vom SWW!«    

Als Geschäftsführer der Allgäu Pflege hat Ulrich Gräf viele bauliche Fragen zu klären und löst diese besonders gern in Zusammenarbeit mit dem SWW.