Polymnia Salonorchester im Grünen Zentrum

SWW organisiert Konzert

Vor über drei Jahren hat das SWW mit dem Bau des Grünen Zentrums in Immenstadt begonnen und seit Frühjahr 2016 stellt es einen zentralen Anlaufpunkt rund um die Themen Wald-, Land- und Alpwirtschaft dar.

Darüber hinaus bietet das Foyer des Grünen Zentrums mit seiner imposanten Lehmwand einen idealen Raum für Veranstaltungen verschiedener Art. Diesen Raum möchte das SWW auch zukünftig nutzen und mit kulturellem Leben füllen.

Die erste Veranstaltung des SWW im Foyer des Grünen Zentrums fand am 22.11.2017 mit dem Polymnia Salonorchester statt.

Zu Beginn des Konzerts erläuterte Dr. Ulrich Sauter, der Vorstand des Vereins Grünes Zentrum, den Besuchern einige Details zur Entstehung und den architektonischen Besonderheiten des Gebäudes. Martin Kaiser, Geschäftsführer des SWW, betonte, dass durch kulturelle Veranstaltungen dieser Art das Konzept des Grünen Zentrums einem größeren Personenkreis nähergebracht werden soll.

In der besonderen Atmosphäre des Grünen Zentrums zogen die Musiker mit ihren Schlagern der 20er und 30er Jahre das Publikum schnell in ihren Bann. Sänger Michael Hanel führte mit Charme und Witz durch das Programm und sorgte für viele Lacher bei den Zuhörern. Mit Titeln wie „Tante Paula liegt im Bett und isst Tomaten“, „Ich wollt ich wär ein Huhn“ oder „Ich fahr mit meiner Klara in die Sahara“ sorgte Polymnia für beste Unterhaltung beim Publikum.

Ein gelungenes Konzert, das die Gäste rundum begeistert hat.